Schützen Sie sich vor den neuen Taktiken der Cybergangster

05. Januar 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Gezielte Angriffe aus dem Internet, etwa durch manipulierte Websites oder Malware in Dateianhängen, stellen ein enormes Risiko für Internetnutzer dar. Privatpersonen wie Unternehmen sind gleichermaßen betroffen.

Je mehr persönliche Informationen über potentielle Opfer vorliegen, etwa über ausgeübte Sportarten, musikalische Vorlieben oder besondere Hobbys, desto verlockender lassen sie sich ködern. So erklärt sich auch, warum solche Angriffe bisher eher selten sind. Das könnte sich nach Ansicht der Experten von MessageLabs Intelligence, der Analyseabteilung von Symantec Hosted Services, aber 2011 ändern: Sie erwarten, dass solche Übergriffe dank ausgefeilterer Taktiken der Kriminellen häufiger werden.

So gehen die Sicherheitsprofis beispielsweise davon aus, dass Untergrundnetzwerke sich die Recherchearbeit leichter machen werden. Passende Ziele und deren Präferenzen werden dann automatisch von speziellen Programmen ermittelt. Das macht es wesentlich einfacher, in kurzer Zeit große Mengen an Daten über potentielle Angriffsopfer zu erheben. Daraus lassen sich wirkungsvollere Köder in größerer Zahl als bisher erstellen - die Folge werden umfangreichere Angriffswellen sein. Internetnutzer, egal ob zu Hause oder im Büro, sollten also im kommenden Jahr umso mehr auf der Hut sein: Selbst wenn eine E-Mail noch so interessant klingt, sollte unbedingt die Herkunft geprüft werden, um keine böse Überraschung zu erleben.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"