Schützen Sie sich vor Spyware

18. November 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Um Spyware von Ihrem System abzuschotten, sollten Sie misstrauisch beim Surfen sein. Laden Sie beispielsweise nie ausführbare Dateien (Programmdateien, Scripts) auf Ihren PC, wenn Ihnen das auf einer Internetseite vorgeschlagen wird. Die Behauptung, man könne sonst die Inhalte der Seite nicht anschauen, fällt auf die Betreiber zurück. Wenn dem tatsächlich so ist, dann wurde die Internetseite schlecht programmiert. Zumeist will man Ihnen bloß ein Programm unterschieben, das Sie garantiert nicht haben möchten.

Seien Sie noch misstrauischer bei Tauschbörsen: Vor allem bei kleinen ausführbaren Dateien und dem Zugangs-Tool zu einer Tauschbörse ist fast immer Spyware enthalten. Zusätzlich sollten Sie Ihren PC mit speziellen Tools, wie beispielsweise Ad-aware, auf Spyware-Befall überprüfen.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"