Setzen Sie alle namhaften Antivirenscannern gleichzeitig ein

27. Februar 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Lassen Sie verdächtige Dateien von mehreren Virenscanner gleichzeitig prüfen

Wenn Sie eine verdächtige Datei erhalten, Ihr Virenscanner aber keine Viren findet, lassen Sie die Datei am besten von mehreren aktuellen Virenscannern (derzeit 23 Stück) prüfen. Zusätzlich können Sie die Datei zur weiteren Prüfung an die Labors dieser Antivirenprogramm-Hersteller schicken.

So geht’s:

  1. Surfen Sie zur Internetseite.
    www.virustotal.com/flash/index_en.html
  2. Klicken Sie auf „Durchsuchen“ und wählen Sie die verdächtige Datei aus. Die Datei darf dabei nicht größer als maximal fünf MByte sein.
  3. Ein Klick auf „Senden der Datei“ startet dann den Virenscann und zeigt Ihnen nach einer gewissen Wartezeit das Ergebnis an. Wenn das System ausgelastet ist, kann die Analyse der betreffenden Datei manchmal bis zu zehn Minuten dauern.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"