So gleichen Sie Ihre Passwörter mit mehreren Geräten ab

18. April 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Ein Leser fragt: "Ich nutze KeePassXC als sicheren Speicher für meine Passwörter. Nun würde ich die Passwort-Datenbank gerne auf unterschiedlichen Geräten mit Windows, Linux und Android nutzen. Wie mache ich das am besten?"

Windows+Linux+Android / Deutsch / Open Source. Sie können die Passwort-Datenbank von KeePassXC problemlos auf mehreren Geräten nutzen. Falls Sie schon Dateien zwischen Ihren Geräten abgleichen, nutzen Sie einfach die gleiche Methode, die Sie schon kennen, auch für die Passwort-Datei von KeePassXC. Da die Passwörter ohnehin verschlüsselt gespeichert werden, entsteht dadurch kein übermäßiges Risiko. Ich gebe nur zu bedenken, dass die Sicherheit von Android-Geräten oft zu wünschen übrig lässt. Wenn Sie Ihre Passwörter auf Android nutzen möchten, empfehle ich daher, sorgfältig auf Sicherheits-Aktualisierungen zu achten.

Meine Empfehlung für die Synchronisierung: Nehmen Sie NextCloud oder Syncthing. Wenn Sie Nextcloud benutzen, brauchen Sie einen Server, Syncthing kommt ohne Server aus. Für beide Lösungen finden Sie Anleitungen auf Computerwissen.de, die ich unten verlinkt habe. Beim Abgleich über Nextcloud entsteht zwangsläufig eine Kopie Ihrer Passwortdatei auf dem Server. Das hat den Vorteil, dass Sie eine zusätzliche Sicherheitskopie haben, und den Nachteil, dass diese Datei einen zusätzlichen Angriffspunkt für Hacker darstellt. Aber wie schon gesagt: Dieses Risiko ist vertretbar, weil die Datei ja ohnehin sicher verschlüsselt ist.

Als kompatible Passwort-App für Android stehen KeePassDroid, KeePass2Android und MiniKeePass zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"