So mailen Sie verschlüsselt mit Sendinc

23. Juli 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Der Internet-Dienst macht E-Mail-Sicherheit leicht - wenn Sie einen kleinen Rest Unsicherheit in Kauf nehmen.

Windows+Linux / Englisch / Proprietär. Mails zu verschlüsseln, gilt immer noch als kompliziert. Einen einfachen Weg bietet der texanische Dienst Sendinc an. Und das geht so:
Sie rufen die Seite sendinc.com in Ihrem Browser auf. Sie werden von einem Formular begrüßt, in dem Sie Ihre Mail mit Absender, Empfänger, Betreff und Text verfassen können.
Sobald Sie den Absender eingegeben haben, werden Sie aufgefordert, ein Benutzerkonto anzulegen. Haben Sie bereits ein Konto, so erscheint an dieser Stelle die Passwort-Abfrage.
Nach dem Login können Sie Ihre Mail schreiben und absenden.
Der Empfänger bekommt Ihre eigentliche Mail zunächst nicht. Statt dessen erhält er eine Mail mit dem Betreff [Secure Message], gefolgt von dem Betreff, den Sie eingegeben haben. Wichtig: Der Betreff wird immer unverschlüsselt gesendet!
Diese Mail enthält den Schlüssel, mit dem Ihre Mail entschlüsselt werden kann, in Form eines Links zum anklicken.
Klickt der Empfänger darauf, so wird er wiederum aufgefordert, ein Benutzerkonto zu erstellen und sich anzumelden. Erst dann kann er Ihre Mail lesen.

Die Mails sind bei Sendinc mit zwei Schlüsseln gesichert: Zum einen werden sie verschlüsselt, zum anderen hat der Empfänger nur mit seinem persönlichen Passwort Zugriff. Die eigentliche Zugriffshürde stellt dabei das Benutzerpasswort dar.

Ganz sicher ist Sendinc aber nicht. Ein Angreifer, der in der Lage ist, E-Mails abzufangen, könnte die erste Benachrichtigungs-Mail mit dem Schlüssel abfangen und selbst ein Benutzerkonto auf den Namen des Empfängers anlegen. Die dazu nötige Bestätigungs-Mail fängt er wiederum ab. Damit hätte er Zugriff auf die erste verschlüsselte Mail. Das würde jedoch auffallen, denn der Empfänger hätte keinen Zugriff auf sein Konto bei Sendinc. Weitere Angriffe sind denkbar.

Trotz der Angriffsmöglichkeiten halte ich Sendinc für eine brauchbare Alternative, wenn Sie kompliziertere Verschlüsselungstechniken bei Ihren Mail-Partnern nicht durchsetzen können.

Mehr zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"