So verschlüsseln Sie mit Web.de und GMX

22. August 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mehr als ein Drittel aller Deutschen liest und schreibt E-Mails im Browser. Verschlüsseln können Sie trotzdem.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Zusammen decken Web.de und GMX die Hälfte aller E-Mail-Adressen in Deutschland ab. Die meisten benutzen kein E-Mail-Programm, um ihre Mails abzurufen, sondern den Browser. Am besten nutzen Sie Verschlüsselung, indem Sie auf das E-Mail-Programm Thunderbird umstellen und zusätzlich GPG4Win und Enigmail installieren. Sie können Verschlüsselung aber auch im Browser nutzen. Das ist zwar weniger komfortabel, aber durchaus machbar.

Für Firefox gibt es das Add-on WebPG, mit dem Sie Texte in Web-Formularen verschlüsseln können. Voraussetzung ist genau wie bei Enigmail, dass GPG installiert ist. WebPG funktioniert aber nur mit einfachen Eingabefeldern ohne Formatierungen. In den Mail-Formularen von Web.de und GMX funktioniert WebPG daher leider nicht. In Google Mail haben die Entwickler es aber integriert, allerdings bezeichnen sie diese Integration noch als unstabil.

Mit dem Gnu Privacy Assistant, kurz GPA, können Sie Texte ganz unabhängig vom Mailprogramm verschlüsseln. Diese Methode funktioniert daher auch mit den Web-Oberflächen von Web.de und GMX. GPA ist ein Bestandteil von GPG4Win. Installieren Sie GPG4Win und kreuzen Sie dabei GPA an.

Starten Sie dann GPA und klicken Sie auf "Fenster / Zwischenablage". Jetzt können Sie einen beliebigen Text markieren und in die Zwischenablage einfügen. Schreiben Sie Ihre Mail im Browser und drücken Sie Strg-A, um den ganzen Mailtext zu markieren. Mit Strg-C kopieren Sie ihn in die Zwischenablage. Dann klicken Sie in GPA auf "Verschlüsseln" und wählen den Schlüssel des Empfängers aus.

Der Text wird verschlüsselt und erscheint als PGP MESSAGE im Programmfenster. Von dort kopieren Sie ihn wieder in das Eingabefenster Ihres Web-Mailers.

Sie sehen: Es geht. Aber mal ehrlich: Wollen Sie nicht doch lieber auf Thunderbird umstellen?

Mehr dazu

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"