Spectre/Meltdown-Lücken: Gibt es für Ihren PC Schutz durch ein BIOS-Update?

01. Februar 2018
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Die Sicherheit fast aller Computer ist gefährdet. Sicheren Schutz gibt es oft nur durch ein BIOS-Update. Aber existiert ein solches überhaupt schon für Ihren PC? So finden Sie es heraus.

Windows+Linux / Deutsch / Proprietär. Ob und wie sehr Ihr PC von den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown betroffen ist, hängt unter anderem vom Hersteller des Hauptprozessors ab, vom Typ des Prozessors und vom Betriebssystem. Haben Sie zum Beispiel einen AMD-Prozessor und Windows 10, so brauchen Sie für den vollständigen Schutz ein BIOS-Update. Um das einspielen zu können, müssen Sie zunächst die genaue Bezeichnung der Hauptplatine ermitteln.

Unter Windows ermitteln Sie die Bezeichnungn Ihrer Hauptplatine mit dem folgenden Befehl auf der Kommandozeile:
wmic baseboard get product,Manufacturer,version,serialnumber

Unter Linux geht es ebenfalls auf der Kommandozeile mit diesem Befehl:
sudo lshw -C system

So ermitteln Sie den Hersteller, zum Beispiel "ASUSTeK Computer Inc." oder "Gigabyte Technology Co., Ltd.". Das Motherboard selbst trägt meist eine Typenbezeichnung wie "GA-78LMT-S2P", "M5A78L-M/USB3" oder eine ähnliche unverständliche Abkürzung. Meist genügt es, diese Angaben bei Google einzugeben - und schon finden Sie eine Seite mit Informationen zu Ihrem Motherboard.

Auf dieser Seite finden sich auch BIOS-Updates. Bei Asus klicken Sie zum Beispiel auf "Treiber & Hilfsprogramme / BIOS & Firmware", beim Hersteller Gigabyte auf "Unterstützung / Downloads / BIOS". Hilft das BIOS-Update gegen Spectre oder Meltdown, so wird der Hersteller das deutlich vermerken. Die Downloads sind zudem jeweils mit einem Datum versehen. Da die Meltdown/Spectre-Lücken den Herstellern erst seit Sommer 2017 bekannt sind, können nur solche Updates schützen, die deutlich nach diesem Zeitpunkt erschienen sind.

Mehr zum Thema: Ist Ihr PC von den Sicherheitslücken Spectre und Meltdown betroffen?

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"