Spielwiese mit Fußangeln: Social Networks mit Vorsicht genießen

15. Oktober 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

No Risk no Fun, heißt es. Keine Frage: Social Networks sind "fun" – Freunde wiederfinden, neue Bekanntschaften schließen, chatten, Bilder zeigen und alles, was sonst noch Spaß macht. Gerade Facebook ist das beste Beispiel für die Erfolgsstory der sozialen Netzwerke: Mehr als 500 Millionen Menschen weltweit tummeln sich hier. Damit ist es so erfolgreich, dass der Gründer Mark Zuckerberg es jetzt sogar schon zur Vorlage für den Film "The Social Network" gebracht hat. Allerdings gibt es selbst bei Lichtgestalten wie Zuckerberg und Erfolgsgeschichten á la Facebook, StudiVZ oder My Space durchaus auch Schattenseiten: Das Risiko als Preis für den kollektiven Spaß. "Gerade auf Social Network-Seiten geben die Nutzer viel von sich preis und hinterlegen persönliche Daten. Das lockt unweigerlich auch Cyberkriminelle an. Sie haben es auf persönlichen Daten abgesehen, um damit Geld zu machen, oder nutzen einzelne Profile, um von hier aus ihre Attacken im gesamten Netzwerk zu starten. Der Facebook-Film wird den Social Networks zweifellos weitere Fans bescheren. Umso wichtiger ist es aber, ein Bewusstsein für die Gefahren und die Notwendigkeit diskreten Online-Verhaltens zu fördern", erklärt Symantec Virenjäger Candid Wüest.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"