Twitter-Spam-Invasion - Security-Spezialist gibt hilfreiche Tipps

10. September 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die Popularität von Social-Network-Plattformen wie Twitter steigt. Doch gerade auf Grund ihrer Beliebtheit geraten diese Internetdienste zunehmend ins Visier der Cyberkriminellen, die es auf die ahnungslosen User abgezielt haben. BitDefender gibt insbesondere Twitter-Usern Tipps, wie diese es verhindern können, auf Spam-Attacken oder andere Hacker-Tricks hereinzufallen.

Die gängigsten Arten von Twitter-Spam umfassen:

  1. Tweet Spam: Diese Art Spam wird über die sogenannten Follower verbreitet. Indem diese den Tweet eines Spam-Opfers lesen, verbreitet sich die Nachricht weiter.
  2. Direkte Nachrichten: Eine solche Message geht von einem Spammer aus, den ein User gerade "verfolgt".
  3. ReTweet-Spam: Diese Art Spam sucht nach legitimen, ungefährlichen Tweets innerhalb von Twitter und re-postet diese mit dem Zusatz einer gefährlichen URL.
  4. Trend-Spam: Hier suchen Cyberkriminelle nach aktuellen Themen (Hot-Topics) - beispielsweise geschehen nach dem Tod von Michael Jackson - und schalten eigene Tweets zum Thema mit dem Verweis auf infizierte Websites.
  5. Following Spam: Dieser wird verbreitet, wenn ein User in seinem Profil plötzlich viele Follower gewinnt, die er nicht kennt. Statistiken zeigen, dass 50 Prozent der User diese Follower zurückverfolgt. Oft sind die dann erscheinenden Profile jedoch Bots, die darauf programmiert sind, so viele Follower wie nur möglich für sich zu gewinnen.

Twitter-User können sich mit folgenden fünf Tipps effektiv schützen:

  1. Installieren einer umfassenden Security-Lösung - vorzugsweise eine Lösung, die Antivirus, Firewall und Phishing-Filter beinhaltet.
  2. Das Spam-Profil auf Twitter verfolgen: unter www.twitter.com/spam.
  3. Nicht "blind" alle Links anklicken, die man erhält.
  4. Deaktivieren der "Auto Followback"-Option.
  5. Genau prüfen, wessen Tweets man gerade verfolgt.

Weitere Tipps, wie man sich effektiv vor Spam-Attacken über Twitter und Co. absichern kann, finden Sie unter www.bitdefender.com.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"