Update-Rekord bei Microsoft

07. August 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Im August 2010 werden sage und schreibe 34 Sicherheitslücken gestopft, die sich auf insgesamt 14 Sicherheitslücken verteilen. Damit stellt Microsoft einen neuen Update-Rekord auf, wie der Konzern in einem Blogeintrag mitteilt.

Aufgrund der vielen Patches dürfte es kaum einen Anwender verwundern, dass nicht nur Lücken in Windows, sondern auch in Office sowie dem Internet Explorer gestopft werden. Traditionell gibt Microsoft keinerlei Infos darüber an die Öffentlichkeit, welche Lücken genau gestopft werden.

Außerdem aktualisiert Microsoft den Spam-Filter bei Windows Mail und veröffentlicht eine neue Version des Windows-Tools zum Entfernen bösartiger Software.

Wie immer, so gilt auch diesmal: Über die automatische Update-Funktion von Windows 7, Vista und XP werden diese Updates und Patches automatisch eingespielt. Falls Sie die automatische Update-Funktion nicht eingeschaltet haben, ist es dringend empfohlen, dass Sie die Sicherheits-Updates über "Start/Alle Programme/Windows-Update" einspielen.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"