Verhindern Sie die Wiederauferstehung gesperrter Benutzer mit phpBB 3.0.4

18. Dezember 2008
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Wiederauferstehung im Web: Gesperrte Benutzerkonten im phpBB vor 3.0.4 können auch von Nicht-Administratoren reaktiviert werden.

Im kostenlosen phpBB, das den Betrieb eines Forums im Internet ermöglicht, haben die Entwickler eine Sicherheitslücke beseitigt. Benutzer des Forums, die deaktiviert wurden, können durch die Sicherheitslücke wieder aktiviert werden und auf das Forum zugreifen.

Dabei kann die Reaktivierung ohne die entsprechenden Zugriffsberechtigungen erfolgen, denn diese lassen sich durch die Sicherheitslücke umgehen. Insbesondere für Foren mit einem geschlossenen Benutzerkreis ist dies ein Problem, denn nicht gelöschte Benutzerkonten ausgetretener Mitglieder werden hier zum Sicherheitsrisiko. Mit Version 3.0.4 beheben Sie diesen und zahlreiche andere Fehler.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"