VMware Player: mehrere Systeme auf den PC (1)

30. September 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Surfen Sie mit einer virtuellen Maschine sicher im Internet und testen Sie gefahrlos neue Software

Für Software-Entwickler oder Netzwerkadministratoren gehört der Einsatz von virtuellen Maschinen längst zum Arbeitsalltag. Damit können komplette PC-Konfigurationen für Software-Tests emuliert werden. Eine virtuelle Maschine ist also eine optimale Testplattform für neue Software, bevor Sie diese auf Ihrem richtigen System installieren.

Da Ihr echtes System und der virtuelle PC voneinander getrennt arbeiten, bleibt Ihr echtes System sauber und stabil. Und wenn das virtuelle System instabil oder beschädigt wird, setzen Sie es einfach in den Ursprungszustand zurück.

Externe Datenträger wie beispielsweise Disketten oder CDs/DVDs können Sie bei einer virtuellen Maschine wie gewohnt einsetzen. Darüber hinaus wird auch die Hardware virtualisiert. Die Festplatten werden als Image-Datei dargestellt und in einem beliebigen Verzeichnis des vorhandenen Betriebssystems gespeichert. Das installierte Gastsystem läuft in einem eigenen Programmfenster und verhält sich nicht anders, als würden Sie es auf einem zweiten PC betreiben. Sie können beim Booten sogar das BIOS des virtuellen PCs starten.

Bislang mussten interessierte Anwender zum Erstellen und zum Betrieb von virtuellen Maschinen ein komplettes Paket wie beispielsweise VMware des gleichnamigen Herstellers erweben. Und das war bei einem Preis von etwa 160 Euro für die Workstation-Version nicht gerade billig.

Das Unternehmen hat vor Kurzem jedoch ein kostenloses Tool zum Download bereitgestellt, den VMware Player.Damit können Sie virtuelle Maschinen, die mit einer kommerziellen Programmversion erstellt wurden, zunindest ausführen.

VMware Player – Freeware für Windows Vista, XP, 2000 – Sprache: Englisch – Dateigröße: 29 MByte – Download.

Tipp! Weiter geht’s im nächsten Tipp.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"