Weihnachtsschwarzmarkt: Das Geschäft mit gestohlenen Kontendaten brummt

15. Dezember 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Vor Weihnachten sind nicht nur die Schnäppchenjäger unterwegs, sondern auch diejenigen, die den schnellen Euro machen wollen: Die Sicherheitsexperten von Trend Mico haben einen steilen Anstieg beim Anheuern von so genannten „Money Mules“ (Strohmännern) festgestellt. Cyberkriminelle brauchen Money Mules, um ihre hochprofitablen Geschäfte mit gestohlenen persönlichen und finanziellen Informationen abzuwickeln. Sie locken diese Strohmänner mit Angeboten wie „gutes Geld in Heimarbeit verdienen“ und Versprechen von schnellem Reichtum – eigentlich viel zu schön, um wahr zu sein.

Die „Handelsware“, um die es hier geht, ist in der Tat sehr wertvoll, zum Beispiel Kreditkarten- und Kontoinformationen. Hier eine aktuelle Preisliste:

  • Kreditkarteninformationen für russische Bankkonten (einschließlich einem Scan von Passnummer, Kennworts und Online-Banking-Informationen des Konteninhabers) — 50 Karten zu 133 Euro
  • Kreditkarteninformationen (nahe dem Ablaufdatum) — 1 Karte zu 0,66 Euro
  • Kreditkarteninformationen (von Konteninhabern in den USA, Großbritannien und EU, einschließlich eines dreistelligen Sicherheitscodes) — 1 bis 10 Karten zwischen 1 Euro und 3,30 Euro
  • Gmail/Hotmail Logins — Gmail-Konto 13 Euro bis 20 Euro
  • E-Mail-Konten für Spamming — Spam bis zu 100.000 E-Mails: 10 Euro, Spam bis zu 500.000 E-Mails: 23 Euro, Spam bis zu 1.000.000 E-Mails: 27 Euro
  • Twitter-Konten — 100 Freunde: 3,30 Euro
  • Ebay/Paypal-Konten — 2,65 Euro bis 3,30 Euro pro Konto
  • Spielkasinokonten — Liste mit 600 VIP-Konten für grand-casino.com nur 202 Euro
  • Spielkasinokonten – Steam: 1,66 Euro, Steam-Konto: 4,75 Euro
  • iTunes-Konten — 11 Euro abhängig vom Kontostand

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"