Gefährliche Links: Fallen rechtzeitg erkennen

29. Februar 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Ganz normaler Alltag: Jemand schickt einen Link per Mail oder SMS oder man nutzt QR Codes. Doch nicht immer führen diese auf legitime Webseiten.

Dahinter können sich gefälschte oder mit Schadcode infizierte Seiten verbergen. Nützlich ist hier ein QR Code Scanner wie Norton Snap.

Gehen Sie mit Norton Snap auf Nummer sicher

Das Tool kann kostenlos als App auf der Norton-Seite, über den Android Market oder App Store heruntergeladen werden und warnt, wenn eine böse Webseite hinter dem QR Code liegt. Nutzer von Norton Mobile Security oder Norton Tablet Security haben zudem die Anti-Phishing-Funktion: Diese blockiert direkt gefälschte oder mit Schadcode infizierte Seiten.

Quelle: Norton

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"