Kostenloser Schutz für Android-Smartphones mit Norton Mobile Security Lite

23. August 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Neuer Service für mobile Geräte bietet Sicherheit bei Geräteverlust und Malware-Angriffen.

Nutzern von Smartphones mit Android-Plattform steht die Sicherheitsapplikation Norton Mobile Security Lite zur Verfügung. Die Lite-Version ist kostenlos im Android Market verfügbar und bietet Sicherheitsfeatures wie die Anti-Diebstahl und Anti-Malware Funktionen der Vollversion Norton Mobile Security.

Anwender haben so einen Basisschutz vor Schadcode sowie bei Verlust oder Diebstahl des Handys, damit gespeicherte Daten nicht in die falschen Hände geraten können.

Holen Sie sich Norton Mobile Security Lite

Norton Mobile Security Lite eignet sich für alle Android-Endgeräte. Die Lösung ist kostenlos und der Nutzer geht keine weiteren Verpflichtungen ein. Die Lite-Version umschließt folgende Funktionen:

  • Fernsperrung: Wird das Handy gestohlen oder verloren, kann es mit der Fernsperrung umgehend deaktiviert werden - einfach und schnell per SMS. So sind die persönlichen Daten und Informationen auf dem Gerät vor dem Zugriff Unbefugter geschützt, außerdem kann das Mobiltelefon nicht weiter auf Kosten des Besitzers benutzt werden.
  • Schutz vor mobilen Gefahren: Die Anti-Malware Funktion scannt sämtliche Dateien und App-Updates, die auf das Smartphone heruntergeladen werden. Ist eine potenzielle Gefahr erkannt, entfernt die Lösung diese sofort. Die Leistungsfähigkeit des Geräts wird dabei nicht eingeschränkt.
  • Automatisches Live-Update: Norton Mobile Security Lite lädt automatisch Sicherheitsupdates herunter und installiert sie. So sind alle Funktionen stets auf dem neuesten Stand.

Zitat Stefan Wesche, Norton Produktexperte bei Symantec: Wie der Symantec Sicherheitsbericht 2011 zeigt, haben die Angriffe auf mobile Geräte im letzten Jahr um ganze 42 Prozent zugenommen - Tendenz steigend. Kein Wunder, denn mit zunehmender Verbreitung werden Smartphones und Co. auch für Kriminelle immer attraktiver. Neben dem Angriff durch Schädlinge besteht bei mobilen Geräten ein weiteres Risiko: Die kleinen Alleskönner kommen allzu leicht abhanden, sei es durch Diebstahl oder Verlieren. Umso wichtiger ist es, die vielen darauf gespeicherten Daten wie Kontakte, Passwörter und andere sensible Angaben gegen Missbrauch zu sichern. Mit Norton Mobile Security Lite bieten wir daher allen Nutzern mit Android-Geräten einen wirkungsvollen und kostenlosen Basisschutz.
Quelle: Symantec

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"