Schädlinge für Android-Smartphones verdreifacht

16. August 2012

Zunehmende Bedrohung für Android-Smartphones. Im zweiten Quartal 2012 verdreifacht sich die Anzahl der Schädlinge für das mobile Betriebssystem von Google.

Im Bild sehen Sie die Internetseite von Google Play, wo Sie das Tool Kaspersky Mobile Security lite kostenlos herunterladen können.

Kaspersky Mobile Security lite

Die Hauptgattung der Attacken gegen Android-Nutzer sind Trojaner. Fast die Hälfte sind so genannte multifunktionale Trojaner, mit denen Cyberkriminelle sensible Daten wie etwa Telefonnummern oder E-Mail-Adressen stehlen können. Zudem sind die mobilen Trojaner in der Lage, unbemerkt vom Anwender Software-Module auf den infizierten Smartphones zu installieren.

Mobile Trojaner im Trend

Ein Viertel der entdeckten Schädlinge sind SMS-Trojaner. Sie versenden Kurznachrichten an kostenpflichtige und meist teure Premiumnummern – ohne dass der Besitzer des Telefons etwas davon bemerkt. Bis vor wenigen Jahren tauchten solche Programme nur in Ländern der ehemaligen Sowjetunion, in Südostasien und in China auf. Mittlerweile finden sich SMS-Trojaner überall auf der Welt.

Weitere 18 Prozent der neu entdeckten Schädlinge sind Backdoor-Trojaner, die Cyberkriminellen die vollständige Kontrolle über befallene Endgeräte geben. Diese Programme bilden zudem die Basis für den Aufbau mobiler Botnetze.

Bei gegenwärtig nur zwei Prozent liegt der Anteil von Spionage-Trojanern. Von diesen Programmen geht jedoch die größte Gefahr für Anwender aus: Sie sind in der Lage, Zugangsdaten für Online-Banking auszuspionieren.

Tipp! Schutz für Android-Smartphones und -Tablets 
Anwender können sich mit spezieller Software gegen mobile Gefahren schützen. Das kostenlose Kaspersky Mobile Security lite bietet beispielsweise mit Anti-Virus Lite aktuellen Schutz vor den stetig wachsenden Android-Schadprogrammen. Zudem verfügt die mobile Sicherheits-App über ein Anti-Diebstahl- und ein SMS-Filter-Modul.

Quelle: Kaspersky Lab

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"