Stromschlaggefahr: Nokia tauscht Handy-Ladegeräte aus

12. November 2009
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Nokia tauscht einige Handy-Ladegeräte aus, da sich die Kunststoffabdeckung der Geräte lösen kann.

Laut Nokia ist es möglich, dass das Innere des Ladegerätes dadurch offengelegt wird. Bei einer Berührung der inneren Teile, während das Gerät an der Steckdose angeschlossen ist, besteht dann die Gefahr eines Stromschlags.

Betroffen sind die Modelltypen AC-3U und AC-3E (hergestellt zwischen dem 15. Juni 2009 und dem 9. August 2009) sowie AC-4U (hergestellt  zwischen dem 13. April 2009 und dem 25. Oktober 2009). Weitere Informationen zur Prüfung Ihres Ladegeätes und zum Austausch erhalten Sie auf einer Informationsseite von Nokia.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"