Mobile Security

Artikel

Erster Bot für Android entdeckt

Immer mehr mobile Malware: Über 67 Prozent attackiert Android. Experten haben vor kurzem auch den ersten Bot für Android entdeckt. Es handelt sich dabei um einen Trojaner, der sich als Sport-App tarnt, teure SMS an Premium-Rufnummern verschickt und ein... Zum Artikel »

Achtung! Angeblicher Anruf von der Polizei versucht auf kostenpflichtige Telefonnummer umzuleiten

Wenn bei Ihnen das Telefon klingeln sollte und eine Automatenstimme behauptet, eine Nachricht von der Polizei zu haben, sollten Sie sofort auflegen.  Zum Artikel »

Betrugs-App lockt Android-Nutzer in die Bezahlfalle

Die massenhafte Verbreitung der Android-Plattform gibt den Cyberkriminellen immer mehr Betrugsmöglichkeiten.  Zum Artikel »

Im Bild sehen Sie die Internetseite von ADrive, wo sie 50 GByte kostenlosen Online-Speicher anfordern können.

50 GByte kostenloser Online-Speicher

Durch Viren, Datencrash, Diebstahl oder einen Wohnungsbrand können schnell wichtige Daten auf der Festplatte für immer verloren sein. Schützen Sie... Zum Artikel »

Android ist die beliebteste Plattform für neue Malware

Symbian OS (für Nokia-Geräte) hält zwar den traurigen Rekord für die größte Gesamtanzahl von Malware-Varianten, doch derzeit ist Android eindeutig... Zum Artikel »

Telefonabzocke mit Nahrungsergänzungsmitteln

Viele Verbraucher beschweren sich zurzeit über aggressive Telefonwerbung und untergeschobene Verträge mehrerer Anbieter von... Zum Artikel »

Treffer 73 bis 78 von 121

IT Risiken

Welche Daten laufen wirklich durch meine Internet-Leitungen?

Mit dem kostenlosen Programm "Wireshark" analysieren Sie jedes einzelne Datenpaket, das durch Ihr Netzwerk läuft. Das kann ganz schön kompliziert... Zum Artikel »


Viren & Trojaner


Web Security


Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"