712 Millionen Dollar Strafe für ungekrönten Spam-König

02. November 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

712 Millionen Dollar muss der als "Spam King" zu zweifelhaftem Ruhm gelangte Sanford Wallace an Facebook zahlen:

Ein kalifornisches Gericht hat damit den harten Kurs bestätigt, der gegen Spammer in aller Welt eingeschlagen wurde. In 2008 hatte bereits MySpace rund 230 Millionen Dollar von Wallace erstritten, der beileibe kein Unbekannter bei US-Gerichten ist. Seine 'Karriere' als Spammer wurde erstmals 2006 aktenkundig, als er zu einer Strafe von 4 Millionen Dollar verdonnert wurde. In Anspielung auf seinen Vornamen wurde Sanford Wallace auch als Spamford bezeichnet. Als sein Spam-Imperium den Zenit erreicht hatte, verschickte er täglich mehr als 35 Millionen Spam-Mails. Ob Facebook und MySpace jedoch mehr als einen Bruchteil der erstrittenen Summe jemals zu Gesicht bekommen, ist mehr fraglich. Es geht beiden Unternehmen jedoch in erster Linie um die Signalwirkung dieser Urteile, wie sie in ihren Stellungnahmen mitteilten.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"