Datenklau-Gefahr während des Urlaubs wird fahrlässig unterschätzt!

13. Juni 2014
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Es ist nirgends leichter, seine persönlichen Daten gestohlen zu bekommen als im Urlaub.

Das klingt zunächst absurd, oder? Immerhin sind Sie ja gar nicht an Ihrem Rechner, sondern schauen nur ab und an über Ihr Smartphone bzw Tablet nach Ihren Mails oder nutzen den Rechner in der Hotellobby oder im Internet-Café. Doch genau da liegt das große Sicherheitsrisiko:

Denn Sie haben keinerlei Kontrolle über fremde Computer, die Sie im Urlaub benutzen. Auf den PCs könnten Trojaner installiert sein, die Ihre privaten Daten abgreifen. Auch mit Ihren eigenen Geräten sind Sie nur bedingt geschützt und sollten sich deshalb nicht in falscher Sicherheit wiegen: wenn Sie sich in ein WLAN einloggen, könnten alle darüber übermittelten Daten abgefangen werden. Dabei handelt es sich zwar um eine recht unwahrscheinliche Gefahr, da insbesondere große Hotels Ihr WLAN effektiv absichern. Allerdings ist trotzdem jemand anders als Sie für die Sicherheit des Routers verantwortlich. Viele Urlauber machen sich allerdings nicht bewusst, dass Sie sensible Daten wie beispielsweise Zugangsdaten fürs Online-Banking über fremde WLANs übertragen bzw über fremde Router leiten lassen, die völlig unsicher sein könnten.

Deshalb sollten Sie im Urlaub immer berücksichtigen, welche Daten Sie wem anvertrauen. Verzichten Sie auf Online-Banking oder Online-Shopping mit der Kreditkarte. Falls Sie sich bei Facebook einloggen, sollten Sie sich auf öffentlichen Rechnern außerdem natürlich ausloggen und auch den Browser-Verlauf sowie Browser-Cache löschen, damit niemand Rückschlüsse auf besuchte Seiten ziehen kann.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"