Flashfake Removal Tool entfernt den Mac-Bot-Trojaner

14. April 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Kaspersky Lab hat das Flashfake-Botnetz analysiert. Der IT-Sicherheitsexperte identifizierte insgesamt 670.000 infizierte Computer weltweit, von denen 98 Prozent hauptsächlich unter dem Betriebssystem Mac OS X laufen.

Im Bild sehen Sie die Internetseite Virus-fighting utilities von Kaspersky Lab und Downloadmöglichkeiten für Removal-Tools.

Virus-fighting utilities

Es handelt sich um das bisher größte identifizierte Mac-Botnetz, das auch unter den Namen Flashback bekannt ist. Die meisten befallenen Rechner sind in den USA. Insgesamt erkannten die Kaspersky-Experten über 4.000 deutsche Computer, die mit dem Bot-Trojaner infiziert sind.

Bin ich infiziert? Kaspersky Lab hilft

Mac-Nutzer können hier prüfen, ob ihr Mac infiziert ist. Sie werden anschließend informiert, wie sie den Schädling von ihrem Rechner beseitigen. Sind Rechner befallen, verschafft beispielsweise das kostenfreie Kaspersky Flashfake Removal Tool Abhilfe. Damit können Betroffene ihr System nach dem Trojaner absuchen und anschließend bereinigen lassen. Das Kaspersky Flashfake Removal Tool ist hier verfügbar. 

Quelle: Kaspersky Lab

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"