G Data AntiVirus 2010 überzeugt AV-Comparatives

05. April 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Welches Antivirenprogramm bietet den bestmöglichen Schutz vor Computerschädlingen? Genau dieser Frage ging das renommierte Testlabor AV-Comparatives in seinem aktuellen Vergleichstest nach und testete 20 Virenschutzprogramme.

Mehr als 1,2 Millionen Schädlinge ließen die Tester hierfür auf die angetretenen Sicherheitslösungen los. Das Ergebnis: Mit einer Erkennungsleistung von 99,6 Prozent siegte knapp G Data AntiVirus 2010.

Erkennungsleistung im Detail:

  1. G Data AntiVirus 2010: 99,6 Prozent
  2. Avira AntiVir Premium 9: 99,3 Prozent
  3. Panda Antivirus Pro 2010: 99,2 Prozent
  4. Trustport Antivirus 2010: 99,1 Prozent
  5. McAfee AntiVirus Plus 2010: 98,9 Prozent
  6. PC Tools Spyware Doctor mit Antivirus 2010: 98,7 Prozent
  7. Symantec Norton Antivirus 2010: 98,6 Prozent
  8. F-Secure Anti-Virus 2010: 97,8 Prozent
  9. Eset NOD32 Antivirus 4: 97,7 Prozent
  10. Bitdefender Antivirus 2010: 97,5 Prozent
  11. eScan AntiVirus: 97,5 Prozent
  12. Avast! Free Antivirus: 97,3 Prozent
  13. Kaspersky Antivirus 2010: 97,1 Prozent
  14. K7 TotalSecurity 10: 96,4 Prozent
  15. Microsoft Security Essentials 1.0: 96,3 Prozent
  16. AVG Anti-Virus 9: 94,2 Prozent
  17. Sophos Anti-Virus: 93,7 Prozent
  18. Norman Antivirus & Antispyware 7.30: 92,7 Prozent
  19. Trend Micro AntiVirus plus AntiSpyware 2010

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"