Malware-Trends 2013

16. Dezember 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die Umstrukturierung des Internets, verbreitete Cyber-Spionage und den Angriff auf Smart-TVs. Die digitale Gefahrenlage im Internet in 2013 wird neue Überraschungen bieten und bekannte Bedrohungstendenzen weiter fortschreiben.

Neben der quantitativen Zunahme von bereits vorhandenen Bedrohungen wie mobiler Malware, Mac-Schadsoftware und Spyware geraten aber auch neue Angriffsflächen zunehmend in den Fokus der Hacker. Cyberwar und Cyberspionage werden zudem immer einfacher werden: Die Toolkits im Internet werden zahlreicher und sind immer besser ausgestattet.

Malware-Ausbrüche in der Mac-Welt und Smart-TVs werden ein neues Einfallstor

2011 machte die Mac Defender-Scareware auf sich aufmerksam. Im Jahr 2012 nutzte Flashback Schwachstellen in Java. Auch 2013 wird es zu einem weiteren Mac-Malware-Ausbruch kommen. Der Autor des Flashback-Trojaners ist noch auf freiem Fuß und es gibt Gerüchte, dass er schon am nächsten Angriff arbeitet.

Smart-TVs sind mit dem Internet verbunden, sie haben Rechenleistung, und da sie in der Regel über keine Sicherheitsausstattung verfügen, sind sie offen für Angriffe. Im Gegensatz zu Desktopsystemen greifen viele Smart-TVs direkt auf das Internet zu, ohne den Puffer eines Routers, der unerwünschten Datenverkehr unterbindet. 2013 könnten Smart-TVs für solche Zwecke wie Klickbetrug, Bitcoin Mining und DDoS-Angriffe genutzt werden.

Quelle: F-Secure

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"