Mit Windows 10 ist Schluss mit Malware?

23. Oktober 2014
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit Windows 10 soll Schluss sein mit Malware: Wie Oliver Gürtler, Deutschland-Verantwortlicher für Windows bei Microsoft, während einer Pressekonferenz sagte, wird Windows 10 „Malware eliminieren“.

Auch nach der technischen Präsentation von Windows 10 Ende September 2014 blieben viele Fragen offen – insbesondere zur Systemsicherheit. So kamen schnell Bedenken auf, ob ein gemeinsames Betriebssystem für alle Plattformen, wie es Windows 10 darstellt, im Grunde genommen nicht dafür sorgt, dass sich Schad-Software noch schneller verbreiten kann. Immerhin würde eine erfolgreich durchgeführte Attacke auch dafür sorgen, dass andere Plattformen ebenfalls erfolgreich angegriffen und infiltriert werden können.

Diese Bedenken will Microsoft aber jetzt zerstreuen: So soll Windows 10 über ein überarbeitetes System für Signaturen von Anwendungen verfügen. Wie genau dieses System arbeitet, das wollte Microsoft bislang allerdings noch nicht erläutern. Wir gehen jedoch davon aus, dass bei Windows 10 nur Anwendungen automatisch installiert bzw. ausgeführt werden können, die von Microsoft abgenickt wurden. Bei allen anderen Anwendungen ist dann eine manuelle Zustimmung erforderlich. Dies gilt auch für neue Treiber. Inwiefern Anwender dann wirklich andere Anwendungen ausführen dürfen bzw. wie umständlich dies vor sich geht, bleibt zum jetzigen Zeitpunkt noch völlig unklar.

Mac OS X besitzt seit Version 10.8 eine ähnliche Funktion, die dort Gatekeeper genannt wird. Microsoft geht also einen Schritt in dieselbe Richtung wie sein direkter Konkurrent, der dieses Sicherheitskonzept bereits erfolgreich in der Praxis einsetzt.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"