Mittlerweile auch Bundeswehr-Rechner infiziert - Mit diesen Programmen entfernen Sie den Wurm "Conficker"

19. Februar 2009
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Der Schädling Conficker entwickelt sich immer mehr zu einer Plage. Nachdem mehrere ausländische Militäreinrichtungen lahmgelegt wurden, hat in dieser Woche auch die Bundeswehr mitgeteilt, dass ihre Systeme von dem Wurm befallen sind.

Vollkommen unklar sind bisher die Absichten der Programmierer. Der Schädling verbreitet sich sehr aggressiv über mehrere Medien und erreich über USB-Sticks z.B. auch Netzwerke, die vom Internet abgeschirmt sind. Bekannt ist bisher nur, dass der Wurm weitere Software aus dem Internet installiert. Welchen Zweck er letztendlich auf den Rechnern erfüllen soll, können auch Experten noch nicht eindeutig sagen.

Die Schäden, die bisher bekannt wurden, resultieren nur aus den Verbreitungsversuchen des Wurms. Dabei testet er z.B. unterschiedliche Passwörter für Benutzerkonten durch. In den meisten Netzwerken werden die Benutzerkonten bei solchen Angriffen nach wenigen Versuchen gesperrt, sodass ein Zugriff erst nach der Freischaltung des Benutzerkontos wieder möglich ist.

Wenn Sie unter dem Wurm Conficker leiden, bieten Ihnen mittlerweile zahlreiche Virenschutz-Hersteller Entfernungsprogramme an, beispielsweise:

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"