Trojaner Madi versucht weltweit Daten zu stehlen

21. Juli 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Zurzeit ist der Trojaner Madi sehr aktiv. Dieser versucht weltweit Daten zu stehlen.

Im Bild sehen Sie das Video bzw. die PowerPoint-Präsentation, welche beim Aktivieren des Anhangs abgespielt wird.

Trojaner kommt per Video bzw. PowerPoint-Präsentation

Der Trojaner Madi ist in der Lage, Informationen zu stehlen. Dabei nutzt er unter anderem Keylogger-Funktionen. Madi hat es auf eine Reihe von Zielen abgesehen. Darunter befinden sich US-Unternehmen, Botschaften und verschiedene Behörden, unter anderem aus der Energiebranche.

Für den Mittleren Ostens gedacht breitet sich der Trojaner jetzt weltweit aus

Obwohl Madi vornehmlich in Ländern des Mittleren Ostens kursiert, wurde er auch in anderen Staaten weltweit aufgespürt, von den USA bis nach Neuseeland. Der Madi-Angriff setzt auf so genannte Social-Engineering-Techniken, um gezielt auf bestimmte Rechner zu kommen. Die Ziele wie Iran, Israel und Saudi Arabien lassen den Verdacht zu, dass ein Staat hinter den Angriffen steckt.

Als Lockmittel wird ein Video bzw. eine PowerPoint-Präsentation im Anhang eingesetzt. Wird diese geöffnet, sieht man den Einsatz von Bodenraketen, die ein Flugzeug zerstören. Während der Darbietung versucht der Trojaner dann das System zu kapern.

Quelle: Symantec

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"