Virenscanner: Schutz vor Malware oft nicht vorhanden

17. Juni 2012

Ein aktueller und aktiver Virenscanner sollte Sie eigentlich vor allen akuten Gefahren schützen – doch scheinbar weit gefehlt: Wer sich auf Gedeih und Verderb auf seinen Virenscanner verlässt, könnte bald verlassen sein.

Wie eine aktuelle Analyse der Sicherheitsexperten von Sophos ergibt, haben sich auf rund 27 Prozent der Rechner mit einem aktiven Virenscanner digitale Schädlinge eingenistet. Als Datenbasis für diese Aussage dient eine Befragung unter rund 150.000 Nutzer des kostenlosen „Virus Removal Tool“ von Sophos.

Deshalb äußert Sophos in seinem Blog auch ein ernüchterndes Fazit: Kein Hersteller könne einen 100prozentigen Schutz vor Viren, Würmern und Trojanern bieten – zu vielfältig und unterschiedlich sind inzwischen die einzelnen Bedrohungen.

Knapp 200.000 Samples von digitalen Schädlingen erreichen Sophos täglich. Diese enorme Menge verdeutlicht, mit wie viel krimineller Energie und schierer Masse Online-Gangster vorgehen. Für jede dieser Malware muss ein Erkennungsmuster entwickeln, was trotz des Austausches einzelner Entwickler von Sicherheits-Software untereinander ein enormer Aufwand ist – sowohl personell als auch finanziell. Dazu kommt noch der hohe Zeitdruck: Im Kampf gegen abgebrühte Abzocker läuft die Zeit gegen die Entwickler von Virenscannern. Solange kein geeignetes Gegenmittel veröffentlicht wurde, kann die Malware einen Rechner theoretisch infizieren.

Zwar setzen viele Virenscanner auf heuristische Methoden, um bislang unbekannte Schädlinge an typischen Verhaltensmustern zu erkennen. Doch diese Methoden greifen nicht immer, sondern gehen gelegentlich auch ins Leere.

Sophos empfiehlt deshalb neben einem aktuellen und aktiven Virenscanner außerdem, sich gezielt mit PC-Sicherheit zu beschäftigen. In unseren kostenlosen Newslettern und natürlich auf www.computerwissen.de finden Sie natürlich das geballte Sicherheitswissen unserer Experten – hier können Sie sich täglich leicht verständlich und sofort umsetzbar informieren.

 

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"