Vorsicht! Angeblicher Versandstatus von UPS beherbergt Trojaner

26. Juli 2009
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Der Trojaner Dldr.Tiny4 ist wieder per E-Mail unterwegs und lockt mit einem angeblichen Paket das von UPS versendet wird.

Lassen Sie sich rechtzeitig vor Viren und Trojanern warnen

Nach einem Doppelklick auf die im Anhang befindliche Datei, werden jedoch keine Informationen zum Versandstatus des Pakets angezeigt, stattdessen installiert sich der Trojaner auf dem betreffenden System. Eine ähnlich lautende E-Mail mit Schadsoftware wurde schon im Januar 2009 verstärkt versendet.

Eine genaue Beschreibung des digitalen Schädlings und Maßnahmen, wie Sie sich schützen können, finden Sie hier.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"