Vorsicht! Angeblicher Windows-Patch versucht Ihr System zu kapern

05. Juni 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Der Trojaner Badware kommt per E-Mail und versucht über einen nachgemachten Windows-Patch das System zu kapern. Sollten Sie eine E-Mail mit diesem Inhalt erhalten, löschen Sie diese sofort.

Im Bild sehen Sie das Logo des Viren-Tickers, der Sie vor Viren- und Trojaner warnt.

Nutzen Sie den kostenlosen Viren- und Trojaner-Warndienst

Der Trojaner Badware ist wieder unterwegs und versucht Anwendern ein falsches Windows-Update vorzugaukeln. Die E-Mail ist angeblich von Microsoft und enthält ein kritisches Sicherheits-Update. Das ist natürlich gelogen: Wer dem Link in der E-Mail folgt, erhält kein wichtiges Windows-Update, sondern einen gefährlichen Trojaner untergeschoben.

Hier finden Sie Details zur E-Mail mit der Schadsoftware

  • Die E-Mail hat folgendes Aussehen
  • Betreff: „Critical Microsoft Update“.
  • E-Mail-Text: „You are receiving a critical update from Microsoft…”
  • Betroffene Betriebssysteme: Alle Windows-Versionen

Installation auf dem System 

Es werden folgende Dateien erstellt:
• %SYSDIR%\recovery.exe
• %SYSDIR%\kkk.exe

Der folgende Registryschlüssel wird hinzugefügt um den Prozess nach einem Neustart des Systems erneut zu starten.
– [HKCU\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows]
 • run = %SYSDIR%\recovery.exe

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"