Warum kann Avira diese Dateien nicht öffnen?

05. Februar 2019

Erfahren Sie hier, warum Ihr Avira nach bei der Systemüberprüfung gefundene Dateien nicht öffnen kann und was Sie tun können

Die meisten der Warnungen, die bei der Systemüberprüfung durch Avira gefunden werden sind zum Glück harmlos. Das Antiviren-Programm kann auf die betreffenden Dateien nicht zugreifen, weil diese aus Sicherheitsgründen für den Zugriff gesperrt sind.

Windows schützt Systemdateien und geöffnete Dateien vor dem Zugriff durch andere Programme, um Fehler zu vermeiden, und bei Systemdateien auch, um Manipulationen durch Schadprogramme zu verhindern.

Beachten Sie die Warnungen: Überprüfen Sie, welche Dateien gesperrt werden und wozu diese gehören. Im genannten Beispiel stammen alle Dateien aus dem Ordner \PROGRAM FILES (X86), es sind also Dateien, die zu installierten Programmen gehören.

Die Dateiendung lautet „.dll“, das bedeutet Dynamic Link Library. Solche DLL-Dateien enthalten wichtige Programmteile und werden zusammen mit dem jeweiligen Programm geladen.

Zu welchem Programm die Dateien gehören, erkennen Sie am Dateipfad. Er lautet hier \MICROSOFT OFFICE\ROOT und bei einigen Einträgen ist auch \OFFICE16 im Pfad enthalten.

Die betreffenden DLL-Dateien gehören daher zu Microsoft Office 2016 und sind nicht gefährlich. Windows schützt die Dateien während dem Betrieb von Office.

Meine Empfehlung: Werden Sie vor Dateien eines unbekannten Programms oder nicht zuzuordnenden Dateien gewarnt, gehen Sie der Sache auf den Grund. Dazu starten Sie Ihren PC mit einer Rettungs-CD oder einem Rettungs-Stick und führen einen Viren-Scan durch, ohne dass die Dateien gesperrt sind. Ich empfehle Ihnen die „Kaspersky Rescue Disk 10“.

Wenn Sie mehr über Antiviren-Programme erfahren möchten, testen Sie jetzt ohne Risiko "PC-Wissen für Senioren" - hier klicken!

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"