Wenn Gpcode zuschlägt: So retten Sie Ihre Daten

14. Juli 2008
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Der fiese Erpresser-Virus verschlüsselt einfach die Daten auf Ihrem PC. Mit den Tools PhotoRec und StopGPcode gewinnen Sie nun aber Ihre wertvollen Dateien zurück.

Die aktuelle Variante des gefürchteten Erpresser-Virus bereitet uns Sicherheitsexperten noch immer Kopfzerbrechen. Denn anders als die herkömmlichen Viren beschädigt er nicht das Betriebssystem PC, sondern macht gezielt Ihre Daten unbrauchbar. Sobald Sie sich mit dem Virus infizieren, verschlüsselt Win32.Gpcode.ak zahlreiche Daten auf Ihrem Rechner. Darunter alle Dateien mit den Endungen .doc, .txt, .pdf, .xls, .jpg, .png, .h und .cpp. Dazu verwendet er den Verschlüsselungsalgorithmus RC4, dessen Chiffrierungsschlüssel wiederrum mit einem 1024 Bit-RSA-Algorithmus verschlüsselt ist. Unknackbar! Doch die Dreistigkeit hat noch kein Ende: Der Viren-Programmierer hinterlässt Ihnen eine Nachricht mit dem Hinweis, dass Sie gegen Bares den Chiffrierungsschlüssel zur Entschlüsselung gegen Bares beim Viren-Programmierer erhalten!


Sicherheitsexperten sind ratlos, selbst der namhafte Spezialist Kaspersky konnte bisher noch keinen Erfolg beim Entschlüsseln aufweisen. Die Experten haben jedoch eine Hintertür gefunden: Nach jeder Verschlüsselung löscht der Virus die originalen Daten. Jedoch befinden sich diese noch in den Sektoren Ihrer Festplatte. Kaspersky stellt Ihnen zur Datenrettung die Tools PhotoRec und StopGPcode kostenlos zur Verfügung. In einer  ausführlichen Anleitung lesen Sie, wie Sie die Daten mittels der Tools möglicherweise wiederherstellen können. Allerdings müssen Sie diese Maßnahmen umgehend nach der Infektion durchführen, bevor Ihre ursprünglichen Daten auf Ihrer Festplatte durch neue überschrieben werden. Der Virus Gpcode löscht sich nach der Verschlüsselung übrigens selbstständig.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"