Windows 8: die Anzahl der Malware-Attacken wird schnell steigen

28. Dezember 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Die Sicherheitsexperten von McAfee warnen davor, dass Windows 8 wesentlich schneller als Windows 7 von Viren, Würmern und Trojanern heimgesucht wird:

Denn im Vergleich zur Veröffentlichung von Windows 7 vor drei Jahren tummelt sich erheblich mehr Schad-Software auf dem Schwarzmarkt. Mit  speziellen Malware-Kits können diese gefährlichen Eindringlinge entworfen und auf die PCs ahnungsloser Anwender losgelassen werden. Deshalb geht McAfee davon aus, dass speziell auf Windows 8 zugeschnittene Schad-Software deutlich schneller auftauchen wird, als es noch mit Windows 7-spezifischer Malware der Fall war.

Allerdings weist das Unternehmen auch darauf hin, dass Windows 8 einen besseren Schutz gegen Malware bietet als alle vorherigen Windows-Versionen. Dieser verbesserte Schutz ist jedoch kein Freifahrtschein, da die Entwickler von Schad-Software bereits seit dem Erscheinen der ersten Beta-Versionen von Windows 8 nach Schwachstellen in der Systemsicherheit suchen.

Größte Gefahr in 2013: manipulierte Webseiten

Generell konzentrieren sich die Entwickler von Malware aber in erster Linie auf die Nutzer: So soll die Zahl der Phishing-Attacken im kommenden Jahr deutlich steigen. Bei dieser Art von Angriffen werden Anwendern vertrauliche Informationen wie beispielsweise Anmeldedaten und Passwörter gestohlen. Dies geschieht in erster Linie über fingierte E-Mails sowie gefälschte Webseiten.

McAfee geht davon aus, dass die größte Gefahr in 2013 von manipulierten Webseiten und Apps droht, die auf HTML5 setzen. Dieser neue Webstandard ermöglicht komplexe Anwendungen innerhalb des Browsers

Mit unseren Newslettern und den zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie hilfreichen Tipps und Tricks auf computerwissen.de sind Sie aber immer auf der sicheren Seite.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"