Achtung, Abzocke: Darauf müssen Sie beim Surfen im Urlaub beachten

16. Juli 2012

Auch während der Urlaubszeit gibt es viele Gründe, einen Blick ins Internet zu werfen: Haben Freunde bereits den letzten Schnappschuss vom Traumstrand kommentiert? Sind neue E-Mails eingetrudelt? Und wie wird überhaupt das Wetter in den nächsten Tagen?

Doch in vielen Hotels und Internet-Cafés ist das Internet notorisch schlecht geschützt. Virenscanner werden wochenlang nicht aktualisiert, während Windows-Updates oft monatelang nicht installiert wurden.

Dadurch haben Eindringlinge leichtes Spiel und können Malware auf den Rechner schmuggeln. Damit lassen sich dann Passwörter und Login-Daten vom Online-Banking abgreifen. Geben Sie deshalb keine Passwörter und sensible Daten auf Rechnern im Internet-Café ein, wenn Sie den Verdacht haben, dass die PCs dort nicht regelmäßig gewartet und somit nicht sicher sind.

Surfen über den eigenen Rechner im Hotel

Mit einem eigenen Notebook bzw. Smartphone oder Tablet-PC sind Sie im Urlaub natürlich unabhängiger - Gefahr von Malware droht aber trotzdem:

Über ein offenes WLAN könnten Angreifer theoretisch Ihren Rechner attackieren und infizieren. Sorgen Sie deshalb dafür, dass alle aktuellen Windows-Updates heruntergeladen sind. Außerdem muss der Virenscanner natürlich auch im Urlaub stets aktualisiert werden sowie die Firewall aktiv sein.

Verlauf löschen

Wenn Sie während Ihres Urlaubs im Internet-Café surfen, sollten Sie abschließend den Browser-Verlauf löschen. In Firefox klicken Sie dazu auf "Extras/Neueste Chronik löschen".

Außerdem sollten Sie keinesfalls vergessen, sich bei Facebook & Co. auszuloggen - Scherzkekse könnten sonst in Ihrem Namen peinliche Botschaften posten und Ihre persönlichen Nachrichten lesen.

Übrigens: Diese Tipps sollten Sie natürlich nicht nur im Urlaub befolgen, sondern auch beim Surfen in Internet-Cafés und Hotels von Deutschland aus. Denn Online-Betrüger lauern theoretisch überall.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"