Achtung, kritische Sicherheitslücke in Java!

28. August 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

In der aktuellen Version des Java-Plugins für Firefox, Internet Explorer und Safari klafft eine kritische Sicherheitslücke. Bis ein Update veröffentlicht wird, sollten Sie Java deshalb deaktivieren. Die kritische Sicherheitslücke klafft in dem Java-Plugin 1.7.x sowie allen Unterversionen. Hier lesen Sie, wie Sie das Java-Plugin bis zum Erscheinen eines Sicherheits-Patches deaktivieren:

Java-Plug in Firefox deaktivieren

  1. Klicken Sie auf "Firefox/Add-Ons verwalten".
  2. Wechseln Sie dann auf der linken Seite zum Bereich "Plug-Ins".
  3. Bei "Java(TM) Platform SE" auf die Schaltfläche "Deaktivieren".

 

Java-Plug in Google Chrome deaktivieren

  1. Geben Sie „chrome://plugins“ in die Adressleiste von Chrome ein.
  2. Suchen Sie dann nach dem aktuellen Java-Plugin: Java (2 files) - Version: 10.7.2.10
  3. Klicken Sie auf „Deaktivieren“, um Java für Google Chrome abzuschalten.

 

Java-Plug in Internet Explorer deaktivieren

  1. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke auf das "Internetoptionen"-Symbol.
  2. Wechseln Sie jetzt auf das Register "Sicherheit" und klicken Sie auf "Stufe anpassen...".
  3. Deaktivieren Sie jetzt die Einstellung "Skripting von Java-Applets".
  4. Klicken Sie abschließend auf "OK" und schließen Sie die noch offenen Dialogfenster, um das Deaktivieren von Java zu bestätigen.

Java-Plug in Safari deaktivieren

  1. Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol von Safari und wählen Sie dann "Einstellungen" aus.
  2. Wechseln Sie zu "Sicherheit" und entfernen Sie das Häkchen bei der Option "Java erlauben".

Wir informieren Sie natürlich, sobald die konkrete Gefahr vorüber ist und ein Update für die aktuelle Java-Version verfügbar ist.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"