Achtung: Werbebanner kapert Ihre Zwischenablage

21. August 2008
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Manipulierte Werbebanner mit Flash-Inhalten kapern Ihre Zwischenablage und fügen dort eine URL ein, die sich nicht mehr entfernen lässt. Angreifer hoffen, dass Internetnutzer diese Adresse aus Neugier besuchen.

Berichte von betroffenen Internetnutzern beschreiben einen Angriff über Werbebanner mit Flash-Inhalten. Wenn Sie eine Seite mit einem manipulierten Banner besuchen, wird eine Webadresse (URL) des Angreifers in Ihre Zwischenablage kopiert. Das Kopieren neuer Inhalte misslingt, die Adresse bleibt weiterhin in der Zwischenablage Ihres Rechners.

Wenn Sie nun Inhalte kopieren und einfügen, erscheint plötzlich die Adresse des Angreifers anstatt Ihrer gewünschten Inhalte. Die URL lässt sich nicht aus der Zwischenablage löschen, bis Sie Ihren Browser neu gestartet haben.

Besonders gefährlich ist dieser Angriff, weil die Werbebanner auch in vertrauenswürdige Seiten eingebunden werden. Falls Sie plötzlich mit [STRG] + [V] aus Ihrer Zwischenablage eine URL ausgegeben bekommen, die Sie nicht kopiert haben, öffnen Sie diese nicht.

Solange Sie die URL nicht besuchen, geht von dem Angriff keine Gefahr aus. Schließen Sie Ihre Browserfenster dann jedoch einmal komplett, um die Kontrolle über Ihre Zwischenablage zurückzugewinnen.

Falls Sie festgestellt haben, welche Seite diesen Angriff verwendet, informieren Sie den Anbieter der Seite. Dieser kann dann die gefährliche Werbung entfernen.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"