Der Bürodrucker wird zur Malware-Quelle

06. Oktober 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Online-Kriminelle manipulieren auch Drucker und Scanner. Malware-Autoren nutzen dazu spezielle Taktiken, mit denen sie ausführbare Dateien in komprimierten Dateiarchiven im Namen des Druckers an ihre Opfer schicken.

Per E-Mail verteilte Malware dominiert die Bedrohungslandschaft im September. Dies ist ein Ergebnis aus dem Symantec Intelligence Report für September 2011. Rund 72 Prozent der Schadsoftware, die in diesem Monat entdeckt wurde, lassen sich aggressiven Stämmen generischer polymorpher Malware zuordnen.

Kriminelle manipulieren auch Drucker und Scanner

Weitere Analysen ergaben, dass hinter vielen Angriffen ausgefeilte Social-Engineering-Methoden stehen. Die Kriminellen manipulieren auch Drucker und Scanner: Moderne Geräte können eingescannte Dokumente per E-Mail verschicken. Malware-Autoren nutzen spezielle Taktiken, mit denen sie diese Funktion simulieren und so ausführbare Dateien in komprimierten Dateiarchiven im Namen des Druckers an ihre Opfer schicken. Die infizierten Anhänge sind als eingescanntes Dokument getarnt.

Die Spam-Rate blieb im September verhältnismäßig stabil. Dennoch beobachteten die Experten von Symantec Intelligence, dass bekannte Schwachstellen in älteren Versionen der populären Blog-Software WordPress auf zahlreichen Websites im gesamten Internet ausgenutzt wurden. Ebenfalls wurden Spam-Mails mit Links zu den manipulierten Seiten verbreitet, auf denen die Cybergangster vor allem Pillen und andere Medikamente beworben. Von WordPress direkt gehostete Blogs waren offenbar nicht betroffen. Diese bekannte Schwachstelle wurde also konstant missbraucht. Dies zeigt, wie wichtig es ist, Software mit aktuellsten Patches auf den neuesten Stand zu bringen.

Quelle: Symantec

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"