Dislike-Button: Falsche Facebook-Anwendung verbreitet sich über Ihr Profil

24. August 2010
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Die falsche Facebook-Anwendung namens "Dislike Button" verbreitet sich über Facebook-Profile unvorsichtiger Nutzer.

Das Social Network Facebook ermöglicht Ihnen als Benutzer die Installation von Anwendungen, um die Funktionalität selbst zu erweitern. Diesen Anwendungen geben Sie bei der Installation Zugriff auf Teile Ihres Profils. Angreifer nutzen das nun aus, indem sie die falsche Facebook-Anwendung "Dislike Button" über Facebook verbreiten.

Dazu versenden sie persönliche Nachrichten in Facebook, die einen provokanten Text und einen Link enthalten. Hinter diesem Link soll angeblich die Facebook-Anwendung "Dislike Button" verfügbar sein. Sie ist der Beschreibung nach das Gegenteil zum "Like Button" von Facebook, mit dem Sie Inhalte positiv bewerten können, wenn sie Ihnen gefallen. Eine Negativ-Bewertung wie den "Dislike Button" bietet Facebook selbst nicht.
Wenn Sie den Link zum angeblichen "Dislike Button" anklicken, um die neue Bewertungsmöglichkeit für Facebook-Inhalte zu installieren, wird Ihr Facebook-Status automatisch geändert. Hier erscheint dann ebenfalls der Link zum angeblichen "Dislike Button", der so an Ihr Facebook-Netzwerk verbreitet werden soll.

Außerdem müssen Sie eine Online-Umfrage ausfüllen, um die Installation fortführen zu können. Diese Umfrage ist der eigentliche Grund, warum die Angreifer Ihnen den Link gesendet haben. Sie verdienen daran, dass Leute ihre Daten in der Umfrage preisgeben.

Anstelle der Facebook-Anwendung wird Ihnen am Ende der Installation schließlich nur ein Firefox-Add-On präsentiert. Bei dem angebotenen Programm handelt es sich also gar nicht um eine Facebook-Anwendung, sondern um ein Browser-Add-On von: www.dislike-button.com

Laut Sicherheitsexperten von Sophos sieht es bisher danach aus, als wenn es sich nicht um eine Werbeaktion für das Browser-Add-On handelt. Das Add-On wird hier lediglich als Lockmittel benutzt.

Das Facebook-Team warnt vor verdächtigen Links zu solchen falschen Anwendungen. Allerdings tarnen die Angreifer ihre Anwendungen als Profilnachricht und im Facebook-Design, wodurch Sie Links zu schädlichen Anwendungen nur schwer erkennen können.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"