Fake-Seiten bei Facebook – so verhalten Sie sich richtig

09. Dezember 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Was wollen die Ersteller einer gefälschten Fanseite bei Facebook eigentlich? Diese Frage drängt sich natürlich auf, denn viele Anwender nutzen Facebook zum Zeitvertreib und um mit Freunden, Verwandten und Bekannten in Kontakt zu bleiben. Doch überall, wo viele Menschen zusammenkommen, gibt es auch schwarze Schafe – so auch bei Facebook:

In einigen Fällen geht es den Erstellern von Fake-Seiten bloß darum, Chaos anzurichten und eine sehr merkwürdige Art von Humor zu "demonstrieren". In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle geht es jedoch darum,…

  • …Sie in eine Abo-Falle zu locken
  • …Sie zur Teilnahme an (kostenpflichtigen) Gewinnspielen zu zwingen
  • …Ihnen persönliche Daten zu entlocken, die Sie auf der gefälschten Fanseite eingeben sollen
  • …Einnahmen durch geschaltete Werbung zu generieren - je mehr Besucher eine Fanseite hat, desto höhere Werbeinnahmen werden erzielt
  • …Ihren Rechner durch Viren und Trojaner zu infizieren, die sich auf Webseiten verbergen, auf die von der gefälschten Fanseite aus verlinkt wird

 

So fallen Sie nicht auf die Facebook-Abzocker rein

Wenn Sie eine Gutschein-Aktion bei Facebook entdecken - meist über die Pinnwand von Freunden - dann klicken Sie nicht vorschnell auf "gefällt mir", sondern sondieren Sie kurz die Lage. Nutzen Sie das Suchfeld von Facebook, um nach der offiziellen Seite des Unternehmens zu suchen.

Überprüfen Sie dann, ob dort ein Hinweis auf eine Gutscheinaktion zu finden ist. Firmen ist in der Regel daran gelegen, dass möglichst viele Nutzer von einer Aktion erfahren - immerhin geht es ja um Marketing. Falls Sie aber auf der offiziellen Fanseite keine Infos finden, können Sie dort auch nachfragen. Die jeweiligen Betreuer melden sich in den meisten Fällen bereits nach wenigen Minuten. Außerdem reagieren oft andere Anwender und warnen  vor Abzockversuchen.

Hilfreich ist auch eine Google-Suche mit dem genauen Namen der Fanseite: Binnen weniger Minuten entstehen häufige wütende Foren-Postings, in denen sich reingelegte Facebook-Nutzer Luft machen. Bis Facebook allerdings solche betrügerischen Fanseiten sperrt, vergehen oftmals mehrere Stunden oder Tage. Ein Zeitraum, in dem die Seite als tickende Zeitbombe weiterhin vor sich hinschwelt.

Wenn Sie entdeckt haben, dass einer Ihrer Facebook-Freunde auf eine gefälschte Fanseite hereingefallen ist, sollten Sie Ihn freundlich darauf hinweisen – er wird Ihnen sicherlich dankbar sein.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"