Herbst-Checkliste: Sind Sie durch Betrugs-Mails gefährdet? Überprüfen Sie Ihr Verhalten mit E-Mails

28. Oktober 2018

Löschen Sie E-Mails mit angeblichen Software-Updates sofort

1. Öffnen Sie E-Mails ohne vorherige Prüfung?

Ja: Ändern Sie Ihr Verhalten. Löschen Sie über die E-Mail-Liste zunächst alle E-Mails, deren Absender Sie nicht kennen und die vom Betreff her nicht wichtig erscheinen. Sie sparen Zeit und sind sicherer.

Nein

2. Öffnen Sie E-Mail-Anhänge ohne Prüfung?

Ja: Das ist sehr gefährlich. Löschen Sie alle unerwarteten E-Mails mit Anhang sofort, ohne sie zu öffnen. Überprüfen Sie auch vermeintlich harmlose Anhänge immer erst über unsere sichere Service-Webseite. Rufen Sie dazu den Online-Sicherheitsdienst VirusTotal auf und laden Sie den Anhang dort hoch.

Nein

3. Haben Sie eine E-Mail mit Anhang von Amazon oder einem anderen Online-Shop erhalten?

Ja: Erwarten Sie eine Lieferung des Online-Shops? Haben Sie nichts bestellt, löschen Sie die E-Mail sofort, ohne den Anhang zu öffnen. Überprüfen Sie ansonsten die Angaben zu Bestelldatum, bestellten Artikeln und Ihrer Person. Scheint die E-Mail echt zu sein, überprüfen Sie den Anhang trotzdem mit VirusTotal, bevor Sie ihn öffnen.

Nein

4. Werden Sie in einer E-Mail zur Installation einer Software aus dem Anhang aufgefordert?

Ja: Updates werden aus Sicherheitsgründen niemals per Anhang verschickt, denn sie sind dafür zu umfangreich und könnten bei einer ungesicherten Verbindung verändert werden. Löschen Sie die E-Mail sofort. Öffnen Sie den Anhang auf keinen Fall und klicken Sie auf keinen Link.

Nein

5. Werden Sie in einer E-Mail zum Anklicken eines Links aufgefordert?

Ja: Das ist ungefährlich, wenn Sie den Absender kennen und es sich um eine übliche Werbe-Mail handelt. Klicken Sie dagegen niemals bei anderen E-Mails auf einen Link, sofern Sie den Link nicht erwarten. Fragen Sie im Zweifel immer erst beim Absender nach, bevor Sie klicken.

Nein

6. Haben Sie eine E-Mail Ihrer Bank erhalten, weil angeblich etwas mit Ihrem Konto nicht stimmt?

Ja: Löschen Sie diese E-Mail sofort, ohne auf den Link zu klicken. Der Link ist eine Falle. Sie gelangen darüber auf eine Betrugsseite, wo Internet-Kriminelle auf Ihre Zugangsdaten warten oder Ihren PC mit einem Banking-Trojaner infizieren.

Nein

7. Bittet eine unbekannte Person um Ihre Hilfe, weil sie sich angeblich in einer schlimmen Notlage befindet?

Ja: Löschen Sie diese E-Mail sofort. Es ist ein Kettenbrief. Die rührende Geschichte darin ist nicht wahr. Spenden Sie auf keinen Fall Geld an die angegebene Adresse, leiten Sie diese E-Mail nicht weiter und kontaktieren Sie auch keine der dort angegebenen Personen. Sie würden diese nur unnötig belästigen.

Nein

Auswertung: Ändern Sie Ihr Verhalten und beachten Sie meine Empfehlungen, wenn Sie Fragen mit Ja beantwortet haben. Sie schützen sich so wirkungsvoll vor Betrugs-Mails und Schadprogrammen.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"