Mehr als die Hälfte der Unternehmen hält IT-Sicherheitsausgaben für angemessenen

15. Januar 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Sind die IT-Ausgaben für Security zu hoch, zu niedrig oder passend? Eine internationale Kaspersky-Umfrage unter 1.300 IT-Verantwortlichen ergab, dass über die Hälfte (55 Prozent) der IT-Manager in Unternehmen die Ausgaben für IT-Sicherheit für angemessen halten.

Am besten passen die Budgets für IT-Sicherheit offenbar in Deutschland (64 Prozent), am wenigsten in Frankreich (53 Prozent). Die IT-Verantwortlichen in Unternehmen, die offenbar zu wenig in punkto Security ausgeben, würden eine Steigerungen von 25 Prozent oder mehr für angemessen halten.

Insgesamt wurden 1.300 IT-Verantwortliche befragt

Die Umfrage wurde in Kooperation mit dem globalen Marktforschungsinstitut B2B International durchgeführt. Insgesamt wurden 1.300 IT-Verantwortliche aus den folgenden elf Ländern befragt: Deutschland, USA, Brasilien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Russland, China, Japan und Indien. Alle Befragten haben Einfluss auf die IT-Sicherheitspolitik ihres Unternehmens und beschäftigen sich professionell mit IT-Sicherheitsbelangen sowie allgemeinen Geschäftsprozessen (beispielsweise Finanzen und Human Resources). Die Umfrage ist nicht repräsentativ. Weitere Informationen zur Umfrage finden Sie hier.

TIPP! IT-Sicherheit kostet Geld, keine Frage. Aber der Optimierungsspielraum für Unternehmen ist in der Praxis doch recht groß und man kann mit ein paar Tricks die Kosten niedrig halten. Der Kaspersky-Artikel Sicherheitsexperten gesucht zeigt, wie Unternehmen trotz dünner IT-Sicherheitspersonaldecke eine passende Strategie entwickeln und umsetzen. 

Quelle: Kaspersky Lab

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"