Millionen Rechner in Deutschland von schwerer Sicherheitslücke betroffen – Ihrer auch?

31. August 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit Java lassen sich Anwendungen entwickeln, die unter verschiedenen Betriebssystemen genutzt werden können. Dabei sind allenfalls geringe Anpassungen notwendig, sodass sich Java unter Programmierern großer Beliebtheit erfreut. Doch jetzt klafft eine gravierende Sicherheitslücke in Java, die Millionen Anwender bundesweit betrifft und bereits von Betrügern ausgenutzt wird:

Oracle, die Firma hinter Java, hat dagegen bereits ein Update veröffentlicht, das jedoch bislang auf kaum einen der rund 1,1 Milliarden Computer weltweit installiert ist, auf denen Java genutzt wird. Dabei ist die Ansteckungsgefahr mit Schad-Software hoch, denn es genügt theoretisch bereits der Besuch einer entsprechend präparierten Webseite.

Wir raten deshalb dringend dazu, das Java-Update unverzüglich zu installieren. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat bereits eine Warnung veröffentlicht: Erste Anwender wurden über diese Sicherheitslücken bereits mit Banking-Trojanern infiziert. Darüber ist es möglich, die Anmelde-Daten zum Online-Banking sowie andere Passwörter abzufangen und direkt in die Hände der Datendiebe zu übermitteln.

Ist die aktuellste Java-Version installiert?

Um zu überprüfen, ob Ihr PC geschützt ist, gibt es eine einfache Methode:

  1. Rufen Sie http://www.java.com/de/download/testjava.jsp in Ihrem Browser auf.
  2. Falls die aktuellste Version vorhanden ist, sind Sie bereits auf der sicheren Seite. Falls hingegen „Auf Ihrem System wurde eine alte Java-Version ermittelt“ angezeigt wird, müssen Sie umgehend handeln.
  3. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Kostenloser Java-Download“, um die aktuellste Java-Version herunterzuladen.
  4. Folgen Sie nun den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm. Starten Sie anschließend noch Ihren Browser neu.

Alternativ dazu können Sie die aktuellste Java-Version auch jederzeit von dieser Website herunterladen: http://www.java.com/de/download/manual.jsp

Hinweis: Während der Installation versucht Java, noch die Ask-Toolbar zu installieren. Entfernen Sie das entsprechende Häkchen, um diese Toolbar nicht zu installieren.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"