Mister Spex: Gestohlene Kundendaten werden anscheinend missbraucht

21. August 2012
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wir hatten bereits darüber berichtet, dass der Online-Brillenhändler "Mister Spex" einem groß angelegten Hackerangriff zum Opfer gefallen ist. Anfang August 2012 konnten die Datendiebe Informationen über Zehntausende von Kunden ergaunern.

Jetzt vermehren sich die Hinweise, dass die bei Mister Spex hinterlegten E-Mail-Adressen mit täuschend echt gemachten Spam-Mails bombardiert werden. Laut eines Berichts von heise.de werden E-Mails verschickt, die nach folgendem Schema aufgebaut sind:

Der Betreff enthält den korrekten Namen des Empfängers und lautet "[NAME DES EMPFÄNGERS] Wichtige Umstellung Ihrer Zahlungsarten bei Amazon.de, [NAME DES EMPFÄNGERS]. Als Absender fungiert Amazon Customer Care. Die doppelte Nennung des Empfänger-Namens in der Betreffzeile sollte zwar stutzen lassen, erscheint vielen Empfängern aber eher als eindeutiges Zeichen für die Echtheit und Dringlichkeit dieser E-Mail.

Die betrügerische E-Mail enthält mehrere Links zu Amazon.de - die entscheidende URL zum Ändern der Kreditkarten-Daten führt jedoch zu einer gefälschten Webseite, die einzig und allein dem Zweck dient, Ihre Kreditkarten-Daten zu stehlen. Reagieren Sie also keinesfalls auf solche E-Mails.

Passwort unbedingt ändern

Bei dem Angriff auf Mister Spex wurden auch Passwörter ergaunert, die im Klartext abgespeichert wurden. Mister Spex hatte zwar umgehend reagiert und alle Passwörter geändert, sodass zumindest auf dieser Webseite keine Gefahr drohen sollte. Falls Sie allerdings auch auf anderen Webseiten mit der gleichen Kombination aus E-Mail-Adresse und Passwort registriert sind, sollten Sie schleunigst reagieren und das Passwort auch auf diesen Seiten ändern.

Denn eine häufig unterschätzte Gefahr bei Datendiebstählen ist, dass den Online-Betrügern kein individuelles Passwort in die Hände fällt, sondern ein Passwort, das aus Bequemlichkeit auf mehreren Webseiten genutzt wird.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"