Mozilla entfernt den Phishing-Schutz Ihres Firefox 2 mit 2.0.0.19

11. Dezember 2008
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Mit der kommenden Version 2.0.0.19 des Firefox 2 wird Mozilla den Phishing-Schutz entfernen.

Als Grund nennen die Firefox-Hersteller, dass sie auf eine veraltete Schnittstelle von Google zugreifen, die von dem Suchmaschinen-Riesen abgeschaltet wird. Während Firefox 3 bereits die neue Version der Google-Schnittstelle verwendet, wird Firefox 2.0.0.19 nicht dahingehend erweitert. Er wird von den Entwicklern, die bereits mehrfach zum Wechsel auf Firefox 3 aufgefordert haben, als Auslaufmodell gesehen.

Ab Mitte Dezember sollen für den Firefox 2 keine Aktualisierungen mehr erfolgen. Damit schieben die Entwickler ihn endgültig auf das Abstellgleis, um sich voll auf Firefox 3.1 konzentrieren zu können, der bereits als Beta-Version in den Startlöchern steht.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"