Nahezu jeder zweite PC kann über das Internet angegriffen werden

14. August 2008
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Das Deutsche Sicherheitsnetz (Desine) hat im Vorfeld der Studie „Browersicherheit 2008“ bekannt gegeben, dass auf rund 50 Prozent aller Rechner eklatante Sicherheitslücken im Browser klaffen:

Es wurden dabei 253 zufällig ausgewählte Rechner untersucht, die in privaten Haushalten zum Einsatz kommen. In 49,8 Prozent der Fälle wurden theoretische Schlupflöcher für Eindringlinge gefunden. Der Bärenanteil von 20,6 Prozent entfällt dabei auf veraltete Versionen des Internet Explorers, während lediglich 5,9 Prozent aller Firefox-Nutzer eine Version dieses Browsers nutzt, die nicht auf dem aktuellen Stand ist. Auch Java, Flash und QuickTime waren auf zahlreichen Rechnern nicht regelmäßig aktualisiert wurden, sodass existierende und bekannte Sicherheitslöcher nicht gestopft wurden. Eindringlinge hätten deshalb leichtes Spiel, diese Rechner über den Browser zu infizieren und Schadsoftware auf den Rechner zu schmuggeln.

 

 

Um auf diese Problematik verstärkt hinzuweisen und ein Bewusstsein für die klaffenden Sicherheitslücken in den Köpfen der Nutzer zu schaffen, entwickelt Desine momentan eine Anwendung, die den Browser auf Schwachstellen prüft. Der Browser-Check soll in ca. 2 Wochen fertiggestellt sein.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"