Phishing-Emails zielen auf Accounts für Google Blogger ab

25. Februar 2010
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

In einem aktuellen Phishing-Angriff wird versucht, Ihnen Ihre Zugangsdaten für den Internetdienst Blogger von Google zu entlocken.

Dafür erhalten Sie eine E-Mail, die angeblich von dem Dienst stammt und Sie freundlich bittet, Ihre Daten kurz zu aktualisieren. Wenn Sie dafür allerdings den Link in der E-Mail verwenden, landen Sie auf einer nachgebauten Internetseite der Angreifer.

Geben Sie hier Ihre Zugangsdaten ein, war der Phishing-Angriff erfolgreich und die Angreifer können auf Ihren Blogger-Account zugreifen. Eine große Menge an Blogger-Accounts könnten die Angreifer dann beispielsweise verwenden, um die Blog-Besucher zur Installation von Schadprogrammen zu bringen oder Schadprogramme über Sicherheitslücken in den Browsern der Besucher Ihres Blogs zu installieren.

Falls Sie von dem Phishing-Angriff betroffen sind, sollten Sie Ihre Zugangsdaten umgehend ändern, damit die Angreifer keinen Zugriff mehr auf Ihren Account haben.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"