Phishing-Internetseiten erkennen

16. September 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Das Schlosssymbol im Internet Explorer (links) und in Firefox (rechts)

Internetseiten, die das Internetbanking anbieten, sind grundsätzlich verschlüsselt – von Kriminellen gefälschte Internetseiten dagegen nicht. Ob eine Internetseite verschlüsselt ist oder nicht, können Sie auf den ersten Blick an zwei wichtigen Merkmalen erkennen.

Der erste wichtige Hinweis auf eine verschlüsselte Seite ist das Schloss-Symbol, das beim Internet Explorer in der oberen, bei Firefox in der unteren Browserleiste angezeigt wird.

Das zweite wichtige Merkmal einer seriösen Onlinebanking-Seite ist ihre Adresse. Sie beginnt stets mit https:// anstatt wie unverschlüsselte Webseiten mit . Der angehängte Buchstabe „s“ steht dabei für „Secure“ und deutet auf eine verschlüsselte Verbindung zwischen dem Server und Ihrem Internetbrowser hin.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"