Schalten Sie die nervenden Pop-Ups im Internet Explorer ab

16. September 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Eine der wichtigsten Sicherheitseinstellungen ist der Punkt Scripting. Darüber können Sie festlegen, wie der Internet Explorer bei Script-Inhalten reagieren soll.

So sind Sie beim den Scripting-Optionen auf der sicheren Seite

Java- und JavaScript-Seiten, bei denen diese Funktion zwingend notwendig ist, können Sie bei der Option  Vertrauenswürdige Sites auflisten und freigeben.

  1. Aktivieren Sie den Internet Explorer und wählen Sie aus dem Menü ExtrasInternetoptionen das Register Sicherheit.
  2. Klicken Sie auf Internet und die Schaltfläche Stufe anpassen.
  3. Active Scripting: Leider sind in der Vergangenheit viele Sicherheitsprobleme im Zusammenhang mit Script-Programmen und -Abläufen aufgetreten. Schalten Sie diese  Option daher am besten ab. Tipp! Damit können Sie übrigens auch alle nervenden Pop-Up-Fenster ausschalten, denn Pop-Ups erscheinen nur, wenn Active Scripting erlaubt ist.
  4. Einfügeoperationen über ein Script zulassen: Diese Option sollten Sie unbedingt deaktivieren! Andernfalls können Internetseiten auf die Daten Ihrer Zwischenablage zugreifen.
  5. Scripting von Java-Applets: Damit Java-Applets nicht unkontrolliert auf Ihrem Rechner operieren können, aktivieren Sie hier die Option Bestätigen.

Tipp!

Probieren Sie es einfach mal aus: Schalten Sie die Ausführung von Java und JavaScript testweise ab und surfen Sie im Internet. Bereitet Ihnen das Abschalten Probleme, dann aktivieren Sie die beiden Einstellungen einfach wieder.

Sicherheitslücken, die durch Java entstehen können:

  • Schlecht oder gar bösartig programmierte Applets können Ihren Browser zum Absturz bringen und auf diese Weise Einfalltore öffnen.
  • Mit Java lässt sich Ihr System vorzüglich ausspionieren.
  • So genannte Classpath-Attacken leiten Login-Informationen an unbefugte Rechner weiter.
  • Java ermöglicht es, die IP-Adresse Ihres Systems herauszufinden.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"