Sicherheit: Nutzen Sie sichere Passwörter?

15. Oktober 2018

Ob bei der Nutzung von Windows, beim Online-Banking oder beim Einkaufen im Internet: Sie benötigen ein Kennwort, um Ihre Daten zu schützen!

Prüfen Sie mit der folgenden 7-Punkte-Checkliste Ihre Passwörter auf bestmögliche Sicherheit:

Check 1: Umfasst das Passwort weniger als acht Zeichen oder enthält es keine Ziffer, keine Klein- und Großbuchstaben oder kein Sonderzeichen?

Ja: Ergänzen Sie das Passwort um die fehlenden Zeichen, oder überlegen Sie sich ein neues Passwort. Achten Sie darauf, dass Ihr Passwort mindestens acht Zeichen umfasst und sowohl Klein- und Großbuchstaben als auch Sonderzeichen beinhaltet.

Nein

Check 2: Enthält das Passwort Ihre Geburtsdaten oder die eines Familienmitglieds?

Ja: Bilden Sie aus Sicherheitsgründen kein Passwort aus Geburtsdaten.

Nein

Check 3: Enthält das Passwort bekannte Wörter oder die Namen bekannter Persönlichkeiten?

Ja: Solche Begriffe und Namen sind in den hinterhältigen Hacker-Programmen enthalten und werden in Sekunden entschlüsselt.

Nein

Check 4: Enthält das Passwort Ihren Namen, den Namen eines Familienmitglieds oder eines Haustiers?

Ja: Solche Namen lassen sich leicht durch Recherchen über Ihre Person vor Ort oder im Internet ermitteln. Personen aus Ihrem Umfeld erraten diese Namen sehr leicht.

Nein

Check 5: Enthält das Passwort Ihr Kfz-Kennzeichen oder sonstige Daten aus Ihrem persönlichen Umfeld?

Ja: Hacker versuchen es nicht nur mit Namen und Geburtsdaten, sondern auch mit Kfz-Kennzeichen und häufig verwendeten Begriffen wie be rühmten Persönlichkeiten oder Zitaten aus Büchern und Filmen. Kennt jemand Ihr Auto-Kennzeichen, Ihre Vorlieben bei Büchern, Musik und Filmen, kann er gezielt nach entsprechenden Bestandteilen in Ihren Passwörtern suchen.

Nein

Check 6: Haben Sie das Passwort mehr fach verwendet?

Ja: Ein sicheres Passwort darf nur einmal für ein Konto verwendet werden.

Nein

Check 7: Ist das Passwort älter als 70 Tage?

Ja: Wechseln Sie Ihre privaten Passwörter alle sechs Monate. Halten Sie sich bei beruflich genutzten Passwörtern an die Vorgabe von Microsoft (Wechsel alle 70 Tage) oder des Bundesamts für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI; Wechsel alle 90 Tage).

Nein

Auswertung: Haben Sie eine Frage mit Ja beantwortet, ersetzen Sie das betreffende unsichere Passwort umgehend. Im Fall mehrfach verwendeter Passwörter (Frage 6) ersetzen Sie alle diese Passwörter. Rufen Sie nacheinander die Programme und Online-Konten mit Risiko-Passwörtern auf, und ersetzen Sie diese durch Ihre neuen, sicheren Passwörter.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"