Surf-Tipp: Mit dem „Privat Modus“ surfen Sie beim Browser „Edge“ sicher

07. Oktober 2018

Erfahren Sie hier, wie Sie spurlos im Internet surfen können.

Sie möchten vermeiden, dass der Browser beim Surfen im Internet auf Ihrem PC eine haargenaue Mitschrift aller be suchten Internetseiten oder Cookies (= Dateien mit persönlichen Daten, die von der Internetseite auf Ihrem PC angelegt werden) speichert?

Dann schalten Sie nach dem Öffnen des Browsers einfach den privaten Modus ein, was beim neuen Windows-10-Browser „Edge“ als „InPrivate-Browsen“ bezeichnet wird. Klicken Sie zum privaten Surfen im Browser-Fenster oben rechts auf die Schaltfläche mit den drei Punkten, und wählen Sie im aufgeklappten Menü den Befehl NEUES INPRIVATE-FENSTER. Daraufhin öffnet sich ein neues Browser-Fenster, in dem zu Ihrer Information oben links der Hinweis InPrivate steht.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"