Systemsicherheit erhöhen

24. Juni 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Um die Systemsicherheit zu erhöhen, sollte Sie die nachfolgende Checkliste berücksichtigen. Installieren Sie weiterhin regelmäßig alle aktuellen Patches und Updates für Ihr Windows-System.

Im Bild sehen Sie das Hilfe- und Support-Center von Windows XP, mit dem neue Updates installiert werden können.

Halten Sie Ihr Windows-System auf dem neuesten Stand

Nach zahlreiche Studien besteht das größte Risiko für die Systemsicherheit darin, dass Dateien aus dubiosen Quellen leichtfertig angeklickt und dadurch Trojaner auf dem System eingeschleppt werden.

Berücksichtigen Sie deshalb die folgenden Hinweise:

  • Öffnen Sie keine E-Mail-Anhänge, wenn Ihnen der Absender nicht bekannt ist. Dubiose und unbekannte E-Mails sollten Sie sofort löschen, ohne Sie vorher zu öffnen.
  • Vorsicht ist auch bei unbekannten Programmen geboten. Überprüfen Sie vor der Installation bei SpywareGuide, ob die Anwendung Spy- oder Adware enthält. Sicherheitshalber sollten Sie auch noch eine Google-Suche durchführen: Suchen Sie nach „Name der Anwendung + Spyware“ und beurteilen Sie dann anhand der Suchergebnisse, ob das Programm Spyware enthält. 
  • Überprüfen Sie Ihre Festplatte in regelmäßigen Abständen mit Antispyware-Tools wie Ad-Aware Free sowie mit einem zusätzlichen Virenscanner, da nicht jedes Programm alle bekannten Schädlinge zuverlässig erkennt und beseitigt. 
  • Widerstehen Sie der Versuchung und laden Sie keine Programme von Tauschbörsen herunter. Oft nämlich verbirgt sich in der Installationsdatei außer dem Programm noch ein Virus oder Trojaner.
  • Beliebter Aufenthaltsort von Viren und Trojanern sind auch die kleinen Tools, mit denen Lizenznummern für Anwendungen generiert werden können, die so genannten Key-Generatoren.
  • Halten Sie Ihr Betriebssystem, Ihren Virenscanner und Ihre Firewall immer auf dem aktuellsten Stand. Installieren Sie stets alle aktuellen Patches und Updates.

Systemsicherheit: Nur ein aktuelles System ist auch ein sicheres System

Die einfachste Methode, Patches und Updates auf Ihrem PC zu installieren, ist die Update-Funktion von Windows. Diese prüft welche Updates und Patches auf Ihrem Computer noch fehlen und stellt Ihnen diese in einer Übersicht zur Verfügung.

SO FUNKTIONIERT ES UNTER WINDOWS 7/VISTA:

  1. Klicken Sie auf START.
  2. Geben Sie im Suchfeld den Text UPDATE ein
  3. Klicken Sie oben in der Liste auf WINDOWS UPDATE. 
  4. Klicken Sie im linken Bereich auf NACH UPDATES SUCHEN.
  5. Wenn neue Updates gefunden wurden, klicken Sie auf UPDATES INSTALLIEREN.

SO FUNKTIONIERT ES UNTER WINDOWS XP:

  1. Klicken Sie auf START.
  2. Klicken Sie auf HILFE UND SUPPORT.
  3. Wählen Sie DEN COMPUTER MIT WINDOWS UPDATE AUF DEM NEUESTEN STAND HALTEN.
  4. Klicken Sie auf SCHNELLSUCHE, um Ihr System überprüfen zu lassen.
  5. Wenn neue Updates gefunden wurden, klicken Sie auf UPDATES INSTALLIEREN.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"